Neuer Röntgenscanner in Stadelhofen

Modernste Technik nimmt Einzug in unserem Werk in Stadelhofen.

Um dem Wunsch unserer Kunden nach einer Rohware mit einem noch höheren Reinheitsgrad in Bezug auf Fremdkörpern zu entsprechen, können wir ab sofort am Standort Stadelhofen den zusätzlichen Einsatz eines Röntgenscanners anbieten.

Seit Juni 2017 werden alle Fremdkörper wie z.B. Glas, Metall, mineralische Steine, Aluminium sicher aus dem Produktstrom entfernt — auch wenn diese im Produkt eingewachsen sind. Durch ein ultramodernes System können auch Fremdkörper sicher detektiert und ausgeschleust werden, wo andere Systeme an ihre Grenzen stoßen. Durch ein Mehrklappensystem wird der Anteil an ausgeschleustem Gutprodukt auf ein Minimum reduziert.

Gerne bieten wir Ihnen diese Leistung auch für die Lohnbearbeitung an — selbstverständlich auch in Kombination mit weiteren Bearbeitungs- und Reinigungsschritten, wie Windsichtung (Leicht- und Schwerguttrennung), Siebung, Schneiden, Metalldetektion (Neodymmagnete und Metalldetektor). Die Lohnbearbeitung erfolgt — wie unsere gesamte Produktion — nach den strengen Vorgaben von FSSC.

Sie haben Fragen zu unserem Sortiment?
Dann kontaktieren
Sie uns gerne.

Kontakt

Aufnehmen

Kontaktformular

Name*
* Pflichtfeld
Untitled